Kontakt

Caritas-Kinderdorf Marienstein

Kinderdorfstr. 6
85072 Eichstätt
Tel.: 0 84 21 / 60 00 - 0
Fax: 0 84 21 / 60 00 - 36
E-Mail: kinderdorf.marienstein@caritas-eichstaett.de

Internet: http://www.caritas-kinderdorf-marienstein.de

__________________________

Kinderdorf-Gruppe auf Facebook

Die Gruppe soll den Austausch für ehemalige Kinder und Jugendliche, Mitarbeiter vom Kinderdorf und vom Schutzengelhaus in Möhren und auch allen aktiven Personen, die mit dem Kinderdorf etwas zu tun haben, ermöglichen.

Die Gruppe wurde 2011 von einem Ehemaligen gegründet.

Stellenangebote
  • Erzieher/in
  • Sozialpädagogen/in
  • Heilpädagogen/in
  • Kindheitspädagogen/in 
  • päd. Fachkraft
  • Dipl.-Psychologe/in / Master
  • Bundesfreiwillige/n 

Nähere INFO´S

 ____________________________

Logo 100 Jahre Caritasverband Eichstätt

Zur Jubiläumshomepage 100 Jahre Caritasverband Eichstätt ...

 

 
Unser Haus

 Lernen Sie unser Haus kennen

 

Einige Eindrücke aus unserer Einrichtung finden Sie in unserer Bildergalerie .

Aktuelle Broschüre über unsere Einrichtung (9,5 MB)

____________________________

 

 
AKTUELL

Eröffnung der Kletterburganlage im Kinderdorf Marienstein

Am Mittwoch den 02.10.2019 wurde die neue Errungenschaft im Caritas-Kinderdorf Marienstein, die durch den Deutschen Alpenverein (DAV) Ingolstadt Sektion Ringsee gespendete Kletterburganlage, in einem feierlichen Rahmen eröffnet. 

Hierzu begrüßte die Leiterin des Kinderdorfes, Brigitte Radeljic Jakic, geladene Gäste sowie alle Kinder und Mitarbeiter. Verwaltungsleiter Florian Fischer rekapitulierte den zeitlichen Verlauf des Projekts, beginnend mit der Anfrage aus Ingolstadt im Februar über den Abbau, bis zum Zeitpunkt der Fertigstellung Ende Juli durch Mitarbeiter und Jugendliche des Kinderdorfes. 

Die zur Einweihung geladenen Vorstände des DAV Ingolstadt Sektion Ringsee e. V. waren sichtlich beeindruckt, ihre ehemalige Kletterburganlage exakt so vorzufinden, wie sie sie aus der heimischen Kletterhalle in Ingolstadt kannten. Es war eine logistische und handwerkliche Meisterleistung aller Beteiligten, die aus mehreren hundert Einzelteilen bestehende Anlage im Originalzustand wieder im Kinderdorf zu errichten. Vor dem Abbau musste die Anlage katalogisiert, gezeichnet, fotografiert und nummeriert werden, bevor sie demontiert, verladen und mit mehreren LKW Ladungen ins Kinderdorf gebracht wurde. Die Anlage weist eine Grundfläche von 9 x 9 Metern und ringsherum eine Höhe von 4 Metern auf. Die Burgmauern wurden mit verschiedenen Kletterrouten versehen, die im Inneren der Burg ringsherum zum Bouldern einladen. Darüber hinaus verfügt die Anlage über ein ausgeklügeltes System an Tunneln und Türmen, die zum Versteckspiel einladen. Ein Kletternetz und begehbare Podeste runden das Angebot ab. 

Nachdem Kaplan Christian Klein den kirchlichen Segen gespendet hatte, konnte die neue Attraktion des Kinderdorfes durch die Kinder besichtigt und erstmals ausprobiert werden.

Unser Dank geht insbesondere an die Sektion des DAV Ingolstadt-Ringsee, die uns die Anlage unentgeltlich zur eigenen Nutzung überlassen hat.

 

Fahrzeugweihe

Im Caritas Kinderdorf Marienstein wurzwei neue Busse in Betrieb genommen. Stellvertretend für alle Fahrzeuge, die zur Beförderung der anvertrauten Kinder und Jugendlichen sowie deren Betreuern dienen, nahm Kaplan Christian Klein deren Segnung vor.

Ebenso bekam jedes Kind eine Christophorus Plakette für ihre Fahrräder.

Das Bild zeigt die Leiterin des Caritas-Kinderdorfes Marienstein, Brigitte Radeljic-Jakic (3. v. l.) u. Kaplan Christian Klein (5. v. r.) sowie Betreuerinnen, Kinder und Jugendliche.

 
Film über uns

 Video der Diözese Eichstätt über unsere Einrichtung